Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum WordPress trotz richtig installierter Sprachdatei nur englische Texte ausgibt.

Wenn WordPress nur im öffentlich zugänglichen Teil des Blogs englischen Text ausgibt, liegt das möglicherweise daran, dass du ein englisches Theme benutzt. Die Sprachdatei kann nur greifen, wenn der Autor sein Theme dafür vorbereitet hat. Viele Autoren machen sich jedoch nicht die Mühe. Um dein Blog komplett auf Deutsch anzuzeigen, kannst du entweder im Theme selbst Hand anlegen oder du kannst dir eines der vielen deutschen Themes herunterladen und nutzen.

Wenn WordPress auch im Adminbereich trotz Sprachdatei englischen Text anzeigt, kann das daran liegen, dass entweder die Sprachdatei nicht richtig eingebunden ist (auf Groß-Kleinschreibung achten!), nicht im BINARY-Modus auf den Server übertragen wurde oder dein Weblog auf einem 64bit-System liegt. Auf diesen Systemen gibt es Probleme mit gettext, dem Programm, das WordPress für die Übersetzungen verwendet.

Im Forum hat Gagget einen Lösungsansatz beschrieben:

mit folgenden Codeänderungen läuft es:

wp-includes/gettext.php (Zeile 101 -121)

PHP-Code:

// Caching can be turned off
$this->enable_cache = $enable_cache;
// $MAGIC1 = (int)0x950412de; //bug in PHP 5
$MAGIC1 = (int) – 1794895138;
// $MAGIC2 = (int)0xde120495; //bug
$MAGIC2 = (int) – 569244523;
$MAGIC3 = (int) 2500072158; // ÄNDERUNG 64 BIT$this->STREAM = $Reader;
$magic = $this->readint();
if (
$magic == $MAGIC1 || $magic == $MAGIC3) { // ÄNDERUNG 64 BIT
$this->BYTEORDER = 0;
} elseif (
$magic == $MAGIC2) {
$this->BYTEORDER = 1;
} else {
$this->error = 1; // not MO file
return false;
}